Masters of Dirt @O2-World

27.09.2014: Bericht & Fotos von der Freestyle-Motocross-Show in Hamburg

Heiße Feuershow, bombastische Pyroeffekte und waghalsige Stunts! Oder einfach nur: Masters of Dirt! Was Hamburg am Samstagabend in der o2 World zu sehen bekam, war atemberaubend und höchst spektakulär.

Als DJ Mosaken die Regler aufriß, Feuerfontainen die Arena erhellten und zu fetten Beats die “Fuel Girls” eine heiße Eröffnungsshow auf den riesigen Absprungrampen zeigten, begann auch schon das dreistündige Action-Spektakel.

Ein erlesenes Fahrerfeld der weltbesten BMX’ler und Motocross-Freestyler brannte danach ein halsbrecherisches Stunt-Feuerwerk ab. Das Repertoire gewagter Sprünge bestand aus doppelten Rückwärtssaltos, 360 Grad Drehungen in allen erdenklichen Richtungen, Vorwärts-Überschlägen und jede Menge mehr!

Viele halsbrecherische Tricks wurden dann nicht nur von einem Fahrer vorgeführt, sondern gleich mehrere Freestyler flogen durch die Luft. Äußerst spektakulär waren auch die Sprungmanöver mit schweren, aber vermeintlich eher wenig geeigneten “Fluggeräten”, wie einem Snowmobil oder einem Quad. Die Jungs bewiesen das Gegenteil!

Zwar steht bei „Masters of Dirt“ der Wettbewerb nicht im Vordergrund. Zumindest beim “Battle of the Champs” gab es doch mal einen Sieger. Die obligatorische Champagner-Dusche durfte dann auch nicht fehlen. Das in der Nähe die “Fuel Girls” standen und alles abbekamen, war natürlich kein Zufall.

Ganz klar, wir sind der einhelligen Meinung: Nach der Deutschland-Premiere von “Masters of Dirt” sollte einem zweiten Anlauf nichts im Wege stehen! Germany, are you ready? Yes! Hamburg, are you ready? Yes! Masters of Dirt!

Für weitere Infos, wie beispielsweise aktuelle Show-Termine, besucht einfach mal die offizielle Webseite von „Master of Dirt“. Auch die offizielle Webseite der „Fuel Girls“ ist definitiv ein Blick wert!

Bericht: Volker

Masters of Dirt @O2-World
  • 1.1 K